Einfacher Messablauf

Die Verkippung einer planparallelen Platte auf den Standrohren wird mittels einer Messuhr exakt erfasst. Zunächst werden die Verschraubungen der Vorderachse und der Standrohre gelöst. Mehrere Messungen im Verlauf der schrittweisen Drehung der Standrohre in den Gabelbrücken ermöglichen Aussagen zu der Durchbiegung der Standrohre und der Verdrehung der unteren Gabelbrücke. Die nach einem vorgegebenen Schema ermittelten Verkippungen der Messplatte überträgt der Anwender in das entsprechende Formblatt der Software.