Wir stellen uns vor

Scheibner Limited

  • 1991 LASER-Rahmenlehre - Einführung von sinnvollen Bemaßungssystemen und Toleranzen für die Vermessung von Motorradrahmen
  • 1997 m.a.x-System (computergesteuertes Rahmen- und Fahrwerksmesssystem)
  • 1998 f.e.i.n-System zur Vermessung der Vordergabel
  • 2003 m.i.n-System (Rahmenmesssystem mit Zielfernrohr
  • 2005 Das mega-m.a.x ersetzt das m.a.x-System. Noch einmal deutlich gesteigerte Messgeschwindigkeit und vereinfachtes Handling für den Anwender sind die hauptsächlichen Verbesserungen.
  • 2005 Als eine optionale Erweiterung für das mega-m.a.x-System wird das CMS (Chassis Maximizing System) vorgestellt, zur Erfassung der relevanten Fahrwerksdaten, für Fahrwerks-Optimierung und -Tuning.
  • 2012 Markteinführung des f.i.x-Systems zur Rollervermessung ohne Demontage
    Aktuelle Situation: Mehrere Hundert Kunden weltweit arbeiten mit unseren Messsystemen. Versicherungen, Sachverständige, Werkstätten, Motorradbesitzer und Hersteller schätzen die einheitlichen Messprotokolle (Scheibner-Fahrwerk-Zertifikat).


Bernd Scheibner
(Photo: © Scheibner Limitied)